Montag, 23. Juni 2014

Heiße Höschen für den Sommer

Beim Blick in die Klamottenschublade vom kleinen Fräulein stellte ich neulich fest, dass da noch ein paar kurze Hosen fehlen. Nicht dass ich mir als Hochschwangere einen heißen Sommer herbeisehne... Aber falls es demnächst wieder heiß werden sollte, sind wir vorbereitet. 

Die Hot Pants habe ich nach der Anleitung von Hamburger Liebe genäht. Der Schnitt ist in Größe 110/116. Ich habe die Nahtzugabe weggelassen und habe eine gut sitzende 98/104 erhalten. Der erste Versuch war im (meiner Meinung nach) supercoolen Retrostil in Frottee, allerdings ohne Taschen. Das Kind war entsetzt! Diese grüne Hose würde sie nicht anziehen. Nunja, hätte ich vorher den Stoff absegnen lassen, wäre das wohl nicht passiert. Das hätte ich ahnen können. Jetzt freut sich ihr gleichaltriger Spielgefährte über das Höschen.

Stoff: Sommerfrottee (Farbenmix)

Mit dem Kind vor die Stoffkisten gesetzt und es zwei Jersey-Stoffe aussuchen lassen (die Farben von den Frotteevorräten gefielen Madame nicht). Herausgekommen sind zwei ziemlich bunte aber vom Kind geliebte Shorts mit Taschen. Eine davon sogar in grün, weil da ja Tiere drauf sind. Jaja.

Stoff: Scandinavian Flower (Lillestoff)

Stoff: Affe&Elefant (Znok)

Sitzt, wackelt und hat Luft:




 

Dieser Beitrag ist bei den folgenden Linksammlungen für Kinder verlinkt: My Kid wears, Meitlisache, Kiddikram

Ciao, Lena


Kommentare:

  1. Jetzt weiß ich endlich, was dem kleinen Schelm im Sommer noch fehlt! Danke für die Idee - deine Varianten gefallen mir sehr!
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bettina,
      dann mal ran die Stoffe :-) Der Sommer kommt bestimmt noch wieder. Danke fürs Kompliment!
      LG Lena

      Löschen

Danke, dass Du Dir Zeit für einen Kommentar genommen hast. Ich freue mich sehr darüber!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...