Montag, 28. Oktober 2013

Uff...

... ich bin ganz schön geschafft. Das Wintersemester hat es in sich und ich mache zur Zeit viele Überstunden. Nähen kommt gerade ein wenig kurz. Aber ein paar Sachen habe geschafft.

Ein Pilzmützenset für ein Geschwisterpärchen. Schon wieder Mützen, gähn ;-)


Ein paar nette Halstücher für einen kleinen Floh sind auch entstanden.



Und zwei hippe Schlüsselanhänger mit Chevron-Muster. Früher nannte man das Zickzack ;-)


Für eine Freundin zum Geburtstag und für mich selber habe ich einen Loopschal aus wunderschönen Lillestoff genäht. Der Schal passt farblich ungelogen zur Hälfte meines Kleiderschranks. Wunderschönes Design, tolle Farben.  


Ciao, Lena



Montag, 21. Oktober 2013

Ein Interview...

... mit mir :-)  

... gibt es heute im Blog von Janneke von Stoffe & Komplizen. Sie stellt in ihrem Blog nach und nach alle Designer/innen vor, die in ihrem Laden verkaufen. Ich fühle mich sehr geehrt, dass ich den Auftakt machen darf!

Wenn Ihr mich näher kennen lernen wollt und Euch interessiert, was es mit dem Namen Bootshauskind auf sich hat, dann lest hier weiter.

Einen herzlichen Dank möchte ich an dieser Stelle an meine Freundin Uta richten, die so toll fotografieren kann und mich so nett in Szene gesetzt hat. Tausend Dank!

Ciao, Lena

Donnerstag, 17. Oktober 2013

Letzter Tag 15 % Entdeckerrabatt bei Dawanda

Nur noch heute bis 24 Uhr gibt es für alle Neukunden 15% Entdecker-Rabatt in meinem Dawanda-Shop. Also schnell noch mit vergünstigten Herbstsachen eindecken :-)

Ciao, Lena

Montag, 7. Oktober 2013

Auf zum Spatzenfest

Zum runden Geburtstag meines Papas beschloss die Familie Geld zusammen zu legen für eine Fahrt zum jährlichen Spatzenfest nach Kastelruth zu seinen geliebten Kastelruther Spatzen. Auch wenn ich Volksmusik im Allgemeinen und dieser Gruppe im Speziellen nicht so viel abgewinnen kann, so war der Wunsch klar und mir Befehl.

Das Geld sollte natürlich ansprechend überreicht werden. Also ran an die Nähmaschine... Ich habe mich mal am Applizieren und am Schreiben an der Nähmaschine versucht. Das Ergebnis ist handwerklich nicht wirklich große Kunst, aber zumindestens ganz witzig geworden. Herausgekommen ist ein Filzplakat etwas volkstümlich angehaucht und mit einem Spatzen, naja :-)


Mein Papa hat sich gefreut und meinte, dass er sich das Filzplakat für die lange Fahrt ins Auto hängen will.

Ciao, Lena
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...