Sonntag, 1. September 2013

Die Häkel-Guerilla hat zugeschlagen

Neulich war Stoffmarkt in Oldenburg. Also habe ich mich schön Sonntags morgens auf mein schönes neues Fahrrad gesetzt. Auf dem Weg zum Stoffmarkt sprangen mir einige Werke der lokalen Häkel-Guerilla ins Auge. (Soweit das für mich erkennbar ist, war es nicht die Strick-Guerilla, oder sieht das jemand anders?)

In der Auguststraße, die seit kurzem 30-Zone ist, sah ich dieses hübsche Werk von Forever15:





Vielleicht wurde es zur Feier der neuen Tempozone aufgehängt? Mir war es vorher noch nicht aufgefallen.

In der Nelkenstraße, kurz vor meinem Ziel, dem Pferdemarkt, musste ich nochmal vom Rad runter, um diese lustigen Kameraden zu fotografieren.



Schön, schön :-)

Ciao, Lena

Kommentare:

  1. Hallo Lena,
    jetzt habe ich Deinen Blog auch entdeckt! Wunderbar. Deine Wendemütze ist bei meiner Kleinen immer noch beliebt. Die Häkel-Graffitis habe ich auch gesehen und wusstest Du, dass eines davon verloren gegangen ist und sogar schon per NWZ gesucht worden ist? Hab ich hier gebloggt:
    http://catcouch.blogspot.de/2013/09/lost-mushroom.html
    Viele Grüße
    Cathrin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Cathrin,
    schön, dass Du mich hier mal besuchen kommst! Wie gemein ist denn das?!?! Das sind solche schönen kleinen Kunstwerke.
    Cool, dass die Mütze immer noch passt und geliebt wird. So soll das sein :-)
    Liebe Grüße, Lena

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du Dir Zeit für einen Kommentar genommen hast. Ich freue mich sehr darüber!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...