Donnerstag, 20. November 2014

Autumn hugs oder mein erstes Mal Sticken

Vor ein paar Wochen haben wir mit Kind und Kegel unseren ersten Familienurlaub zu viert auf der schönen Insel Wangerooge verbracht. Das war sehr schön. Wir waren in der Jugendherberge am Westend, die in den Dünen liegt. Herrlich, sag ich Euch! Die Große fand's super.

Herbst an der Nordsee
Urlaub ist natürlich schön. Nur fehlt mir doch immer das Nähen und das Werkeln am Abend. Nähmaschine kann man ja nicht so richtig mitnehmen. So nehme ich mir immer mal anderes für unterwegs mit. Während der letzten beiden Weihnachtsferien habe ich die Familien behäkelt. Die Ergebnisse (Mützen) haben es nie in den Blog geschafft. Im letzten Herbsturlaub in Barcelona hatte ich eine Strickliesel mit und habe endlos lange Strickschläuche produziert, die ich wohl hoffentlich noch mal in einem Nähprojekt einsetzen werde *hüstl*.

Für Wangerooge hatte ich mir gerade noch rechtzeitig ein Stickset für Anfänger bei acht15 bestellt. Nicht, dass ich nichts in den Händen habe zum Werkeln... Ich habe von Handsticken gar keine Ahnung und daher war ein "Sticken-für-Dummies"-Set genau das richtige. Enthalten sind ein Stickrahmen, Leinenstoff, Sticknadel, passendes Garn und Anleitungen für ein Kreuzstickmuster. Herausgekommen ist dieser schöne Spruch, der jetzt meine Nähecke ziert. Hier ein paar Fotos im Entstehen (von Instagram) und die fertige Stickerei im Stickrahmen an der Wand (mäßiges Bild, aber was soll's):



Sticken hat echt Spaß gemacht. Ich habe Blut geleckt und werde weiter machen. Stay tuned :-) Auf Instagram sieht man schon einen weiteren Versuch und es werden noch mehr folgen. Schaut mal rein.

Ciao, Lena

Samstag, 8. November 2014

Mein neues Nadelsortierkissen

Neulich sah ich im Blog von Ellen ein sehr praktisches Nadelsortierkissen für die verschiedenen Maschinennadeln. Freundlicherweise hat mir Ellen im Tausch gegen Sternchenstoff ein Stück Jeans mit dem Sortiermuster bestickt, sodass ich mir mein eigenes praktisches Kissen nähen konnte. Danke, liebe Ellen!


Vorderseite

Rückseite in schönem Sarah Jane/Michael Miller-Stoff


Mit Nadeln

Ich find's super. Keine rumliegenden Nadeln mehr, kein Gefummel mit Nadelverpackungen mehr. Jetzt darf bloß kein Kind das Kissen in die Hand kriegen. Dann ist die Sortierung futsch ;-)

Ciao, Lena

Dienstag, 4. November 2014

Babykombi in Nicky

Für die kalte Jahreszeit gab es für meine Kleine noch eine kuschelig weiche Babykombi aus Nicky. Nicky finde ich manchmal recht rutschig unter der Maschine, aber es hat trotzdem funktioniert. Der Schnitt ist die Babyhose und das Babyshirt von Klimperklein. Sitz, wackelt und hat Luft - prima!




Der weiße Stoff ist zugegebenermaßen ein bisschen sehr babyhaft. Aber ich finde für 3 Monate alte Babys darf so etwas sein. Das Grau erdet das ein wenig, oder? An den allzu kunterbunten Stoffdesigns für Kinder habe ich mich im Moment etwas satt gesehen. Grau mit Rosa gab's ja neulich schon hier.



Im eBook Babyhose sind Applizieranleitungen für Webware und Jersey enthalten. Für den Stern aus Nicky habe ich die Anleitung für Jersey genutzt und es hat wirklich gut funktioniert. Sprühzeitkleber sei dank :-)




Ab damit zum Creadienstag, zu Kiddikram und zur Meitlisache.

Ciao, Lena

Dienstag, 21. Oktober 2014

Eine Krabbeldecke für mein Baby

Schon vor einer Weile hatte ich begonnen, Quadrate für eine Krabbeldecke für mein Baby zuzuschneiden. Stück für Stück ging es weiter. Dann blieb die Decke aber eine Weile unfertig liegen. Jetzt habe ich mir dann noch mal einen Ruck gegeben. Sonst ist die Decke fertig und das Baby krabbelt mir schon direkt runter und hat keine Lust mehr auf "Decke" :-)

Genäht habe ich sie, genau wie die Zwillingskrabbeldecken, nach der Anleitung von Pech&Schwefel. Die Stoffe sind von Michael Miller. Der Stoff mit den Glühwürmchen ist wirklich wunderschön. Am Ende fand ich die Decke allerdings dann doch ziemlich doll gemustert, sodass ich mich für eine ganz schlichte Einfassung in creme entschieden habe. So, genug geschnackt, hier kommen die Fotos:






Rückseite aus Frottee



Wird schon fleißig getestet

Dieser Post wird beim Creadienstag und bei Kiddikram verlinkt.

Ciao, Lena

Mittwoch, 15. Oktober 2014

Bootshauskind bei Instagram

Sooo, ich bin jetzt auch bei Instagram. Schon länger wollte ich gern im Blog spontan etwas zeigen (mit dem regelmäßigen Schreiben von Blogeinträgen tue ich mich ja schwer) oder einfach mal einen kurzen Einblick geben, woran ich zurzeit arbeite. Jetzt geht das endlich. Ich habe ein Instagram-Konto und kann über die dazugehörige App auf dem Smartphone schnell und unkompliziert Bilder aufnehmen und einstellen. Die erscheinen dann auf der rechten Seiten unter "Am Werkeln" im Blog als Slideshow. Schön, schön. Ich freue mich über diesen Fortschritt. 

http://instagram.com/bootshauskind

Hier bin ich zu finden: http://instagram.com/bootshauskind Wer hat Lust mir zu folgen? Jetzt schaue ich mal, wem ich so folgen kann.

Ciao, Lena

Dienstag, 14. Oktober 2014

Babyshirt für den Herbst

Vom schönen Regenwolkenstöffchen (Stoff&Stil) vom Pucksack von neulich blieb noch ein Stück übrig. Das habe ich jetzt zu einem Babyshirt mit amerikanischem Ausschnitt vernäht. Der Schnitt ist von Klimperklein. Klimperklein wird hier gerne und viel vernäht. Die Anleitungen sind gut verständlich und die Sachen passen immer gut. Kann ich nur weiterempfehlen. Es gibt ja mittlerweile soooo viele eBooks/Schnitte, aber nicht jedes ist sein Geld wert. Die von Klimperklein schon!


Ich mag so gern Altrosa!


Amerikanischer Ausschnitt für leichtes Anziehen. Da freut sich das Baby :-)


Wird schon getragen...


Große Freude: fürs Shirt gab's 173 Likes in der KlimperkleinKreativ-Facebook-Gruppe. Yeah!
Dieser Post wird bei Kiddikram und Meitlisache verlinkt.

Ciao, Lena

Sonntag, 12. Oktober 2014

Meine KSW-Ergebnisse

Ach Du Schreck, einen Monat nicht gebloggt. Wo ist die Zeit nur hin? Ich muss wirklich wieder regelmäßiger bloggen! Genäht habe ich auf alle Fälle. 

Als erstes zeige ich mal meine Ergebnisse für die Aktion Kreative Stoffverwertung. Am 4. KSW durfte ich teilnehmen und bekam von Maika einen blumigen Stoff zugeschickt. Drei Sachen habe ich aus dem Stoff rausgeholt und es ist immernoch ein Rest da. Ist schon toll wie viel man aus einem Stück Stoff zaubern kann.

Ein Nadelkissen ist entstanden, das ich passend zu dem blumigen Stoff mit einem Blumenknopf versehen habe.



Einen Sitzsack für mein Smartphone. Man gönnt sich ja sonst nix ;-) Die Anleitung gibt es bei Farbenmix.





Und last but not least ein Armband für meine große Tochter. Sie wollte so gern eines haben. Ich hoffe, es gefällt ihr. Nach der DIY-Idee von Luloveshandmade


Im Blog von Maika (Maikaefer16) werden am Freitag alle Ergebnisse gezeigt. Reinschauen lohnt sich ganz sicher! Vielen Dank an Maika für den Stoff und an Appelkatha für die Idee zum KSW! 

Die Ergebnisse aller KSW kann man sich in der Linksammlung bei Appelkatha ansehen. 

Ciao, Lena

Dienstag, 9. September 2014

Wickelunterlage für Unterwegs

Ende der Woche geht es für mein Baby auf seine erste Bahnfahrt. Damit ich sie unterwegs gut und sauber wickeln kann, habe ich mir das nächste Freebook Wickelunterlage von Farbenmix genommen (Farbenmix-Freebooks habe ich schon hier, hier und hier probiert) und losgenäht. Herausgekommen ist ein buntes Teil mit Feder-Plot.





Die Innenseite ist aus Wachstuch, schön abwischbar - von Farbenmix, der Freebie-Trick hat funktioniert, ich habe Stoff von Farbenmix gekauft ;-) - und die Außenseite aus roter Baumwolle. Die Decke ist 70x50cm und lässt sich kompakt zu einem Päckchen zusammenwickeln und mit Gummiband zusammenhalten. Auf der Innenseite gibt es Fächer für Windeln und Feuchttücher.

Auf der Suche nach einem kostenlosen Plotterdateien für die Verschönerung der Vorderseite bin ich auf diese nette Sammlung von Sewing Tini gestoßen und habe dort die ein Feder-Freebie von Einzelglück (Dankeschön!) gefunden. Ich schätze nicht, dass die Flexfolie dem Abrieb durch das Gummi standhalten wird. Ich hätte die Feder wohl lieber kleiner machen und nicht unterhalb des Gummis platzieren sollen. Ich bin außerdem gespannt, wie der Plot dem Abrieb durch den Transport in der Tasche standhalten wird. Habe da keine Erfahrung. Bisher habe ich nur Klamotten beplottet. Nunja, für den Moment freue ich mich, dass es nett aussieht. So, auf geht die Reise :-)

Dieser Post wird verlinkt beim Creadienstag. Ich geh mal schauen, was andere so gezaubert haben!

Ciao, Lena

Donnerstag, 4. September 2014

KSW - Mein Stöffchen ist da

Moin Moin,

heute hat mich mein Stückchen Stoff für die Aktion KSW (Kreative Stoffverwertung) von Gastgeberin Maika aus Berlin erreicht.





Danke, liebe Maika, für den Stoff! Jetzt bin ich dran - ran an die kreative Stoffverwertung... ist ja ganz schön blumig bunt! Bis zum 15.Oktober habe ich Zeit.

Ciao, Lena

Dienstag, 2. September 2014

Maritime Spucktücher

Ahoi! Als Geschenk zur Geburt habe ich nochmal Spucktücher zum Über-die-Schulter-legen nach dem Freebook von Farbenmix genäht. Die ersten Tücher sind hier zu sehen. Zum Verschenken sollten die Tücher alle zueinander passen. So entstanden diese Tücher im maritimen Stil.




Dieser Post ist bei Maritimes im Monat verlinkt.

Ciao, Lena

Superman goes Kindergarten

Meine Große geht seit Montag in den Kindergarten. Uff, wie die Zeit vergeht! Für den Start wollte ich ihr gern ein schönes Paar Lederpuschen mitgeben. Leder habe ich noch nie vernäht. Ich habe immer die tollen Puschenwerke von anderen bewundert. Viele Puschen nach dem Puschen-eBook von Klimperklein kann man zum Beispiel in der Facebook-Gruppe Klimperklein Kreativ sehen. Sehr toll finde ich auch die Mini-Puschen-Schlüsselanhänger von Nähmine - meine Güte, das muss eine schwierige Arbeit sein mit so kleinen Lederresten zu nähen. 

Also Thema Leder: Ich hatte da immer Respekt vor und habe mich gefragt, ob ich und meine Nähmaschine das überhaupt hinkriegen. Leder in mehreren Lagen, ist doch voll schwierig, oder? In der oben erwähnten Facebook-Gruppe wurde dann aber in so vielen Posts erwähnt, dass es ja so schwierig gar nicht sei. Und so dachte ich: das schaffe ich! Einfach machen :-)

Meine große Tochter I. trägt gern Superman-Sachen. Ja, als Mädchen :-) Papa ist ihr großes Vorbild - der trägt sowas nämlich auch. So beschloss ich, Superman-Puschen zu nähen und einfach das Superman-Zeichen auf die Schuhe zu applizieren. Wiederum in der Klimperklein-Gruppe wurde vor ein paar Wochen ein selbstgenähtes Superhelden-Shirt gepostet mit dem Anfangsbuchstaben des Kindes statt des "S". Als ich das gesehen hatte, wusste ich wie die Puschen aussehen sollen. So, lange Rede, hier sind sie, individuelle Super-I.-Puschen:


Leder von Joe und Anna



Abschließend noch mein Fazit zum Thema Lederpuschen: Leder zuschneiden und nähen...vieles war unproblematisch, wenn man der Anleitung im eBook folgt und einige Tipps&Tricks beachtet. Richtig schwierig war es, nach dem Nähen das Gummiband durch den Fersentunnel zu ziehen. Im Forum gab es den Tipp, das Gummi gleich miteinzunähen. Das werde ich nächstes Mal beherzigen. Ab drei Lagen Leder mochte meine Maschine nicht mehr so recht mitmachen und hat öfter Stiche ausgelassen. Ich habe dann einfach noch ein zweites Mal die drübergenäht und hoffe, dass die Puschen so den Kindergartenalltag überstehen.

Meine Tochter ist übrigens begeistert. Das ist doch schön!

Dieser Post wird bei Kiddikram und ja, auch bei Meitlisache verlinkt.

Ciao, Lena

Kreative Stoffverwertung (KSW) - Ich bin in Runde 4 dabei

Vor kurzem las ich das erste Mal von der Aktion KSW - Kreative Stoffverwertung von Appelkatha und war begeistert von der Idee. Alle Teilnehmerinnen bekommen dabei einen Fat Quarter vom gleichen Stoff und sollen diesen in einem möglichst kreativen Nähprojekt einsetzen. Die Idee finde ich super. Es ist einfach spannend zu sehen, wie unterschiedlich man ein und den selben Stoff vernähen kann. Die Ergebnisse von der 1. Runde KSW, in dem ein Stoff mit Lila-Kuhflecken (oh Schreck) verarbeitet werden sollte, sind einfach witzig und sehr kreativ.
 
Für die 4. Runde bei Gastgeberin Maikäfer16 hatte ich mich beworben und wurde erfreulicherweise ausgelost. Dieses Mal gilt es einen, wie ich finde, sehr netten Blümchenstoff in Szene zu setzen. Na denn man tau... Ich warte auf mein Päckchen Stoff und grübele derweil, was ich so nähen werde. *freu*

Ciao, Lena

Montag, 25. August 2014

Rabatte, Rabatte, Rabatte, ...

In meinem kleinen Dawanda-Shop gibt es ab heute 20% Sommerrabatt. Die Aktion geht vom 25.8. bis 1.9. Wer also noch ein schönes Bio-Mützchen für Töchter, Söhne, Enkel, Nichten, Neffen oder wenauchimmer sucht...hier geht es zum Rabatt-Code: http://dawanda.com/shop/bootshauskind/seller_coupons/Sommer2014

http://de.dawanda.com/shop/bootshauskind

Viel Spaß beim Shoppen!
Ciao, Lena

Mittwoch, 20. August 2014

Wendepucksack

Zurzeit nähe ich mich durch die Freebooks der Zwergenverpackung von Farbenmix. Neulich habe ich schon die Spucktücher genäht, die hier ständig in Benutzung sind. Hatte ich so nicht erwartet. Ich dachte mehr so, die sind nice to have. Aber sie sind wirklich praktisch und daher viel genutzt.

Nun war dem zarten Wesen (6 Wochen) der Kaufpucksack zu klein. So habe ich mir einen Abend das nächste Freebook geschnappt und flinkt einen Wendepucksack (Freebook Kuschelsack) genäht.

Superschöner Jersey von Stoff&Stil
Ringel-Interlock in rosa-hellblau von Cherry Picking


Das Annähen des Bündchens fand ich etwas anstrengend, da ich das Bündchen ganz schön stark dehnen musste. Ist ja nicht so ganz einfach, wenn man drei Lagen Stoff näht und das Bündchen zwischen den beiden Jerseyseiten liegt. Irgendwie dehnt man doch den Jersey mit. Dennoch sitzt der Bund vom Pucksack nicht richtig eng am Baby. Rutscht aber auch nicht, von daher wieder ok.

Sitz am Kind

Das nächste Projekt ist schon gestartet gestartet. Es hat mit Quadraten zu tun :-)




Dieser Post wird bei Kiddikram und bei Meitlisache verlinkt. 

Ciao, Lena

Freitag, 15. August 2014

Knotenmützen in neuen Stoffen

Mit dem Baby sind wir jetzt zu Hause eingegroovt und so rattert die Nähmaschine wieder so oft es eben geht mit Baby. 

Wie schon im vergangenen Jahr habe ich wieder sehr sehr süße Bio-Stoffe von Kissa geordert. Sie sind einfach perfekt für die Babyknotenmützen. Die Mäuse auf grau gibt es in einer Jungs- und in einer Mädchenversion. Auf den ersten Blick hatte ich gedacht, es wäre der gleiche Stoff. Da muss man schon genau gucken :-)

  Aus den neuen Stoffen sind etliche Knotenmützen (Schnitt von Klimperklein) entstanden, die seit gestern im schönen Laden Stoffe & Komplizen zu erwerben sind.




Stoffe & Komplizen ist umgezogen und seit dem Frühjahr in der Burgstraße 10 in Oldenburg zu finden. Ein Besuch lohnt sich nicht nur wegen meiner genähten Werke. Besitzerin Janneke hält tolle Retrokinderartikel, schicke Deko, ausgewählte Stoffe, Bänder, Nähzubehör und immer nen Nähtipp bereit. Nebenan verkauft das Burgcafé selbst gebackenen Kuchen. Nachdem ich die Mützen vorbei gebracht hatte, musste ich unbedingt noch ein Stück Pflaumenkuchen mitnehmen. Boah, richtig lecker!

Nach und nach wandern die Mützen auch in meinen Dawanda-Shop. Man stellt ja nicht alles an einem Tag rein, nein, das macht man nicht bei Dawanda :-) Jeden Tag nur ein Produkt...
Außerdem gibt es im Shop noch ein paar aussortierte Stoff-Schätzchen. Ich brauche Platz und dann muss man sich auch mal trennen. Da ich immer so lange für einen Blog-Eintrag brauche, sind schon 2 von 4 Stoffen weg. Ich habe nur das eingestellt, was sonst nicht schon in der Dawanda-Kategorie "Material" zu finden ist. Wer noch zu wenig Stoff hat *muhaha*, schaut bitte hier: http://de.dawanda.com/shop/bootshauskind/2921603-Stoffe

Ciao, Lena
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...